1.Vorsitzender

Liebe Wöhrderinnen und Wöhrder,1. V200_010

es ist wieder soweit: in wenigen Wochen beginnt die Wöhrder Kirchweih. Der Höhepunkt der Sommersaison in unseren Stadtteilen – und leider auch schon ein bisschen eine Erinnerung daran, dass die warme Jahreszeit nicht unendlich ist. Wenn Sie die Kirchweih besuchen, werden Sie in diesem Jahr vielleicht überrascht sein. Unser Festwirt, Herr Schuhmann, hat sich entschieden, dieses Mal auf ein Festzelt zu verzichten. An seiner Stelle wird es bei der Kirchweih am See dieses Mal einen deutlich größeren Biergarten als bisher geben. Unverändert bleibt aber die Musik: auch in diesem Jahr können Sie sich wieder auf die traditionellen Kirchweihbands freuen. Ich bin gespannt, wie Ihnen die Veränderung gefällt.

Auch sonst gibt es einiges Neues im Stadtteil. Am Wöhrder See, gleich neben dem Kirchweihplatz hat endlich der lang ersehnte Neubau für ein kleinen Cafés begonnen. Das Gebäude soll auch die dringend notwendigen öffentlichen Toiletten beherbergen. Damit wird auch der Sandstrand etwas attraktiver. Zügig voran gehen auch die Arbeiten am Cramer-Klett-Park. So wie es aussieht, können wir spätestens im nächsten Sommer das wiedererstandene Flair der 60er-Jahre im Bereich der Brunnen, aber auch viele neue Freizeitmöglichkeiten, v.a. auch einen Boulé-Platz genießen.

Ein wirkliches Schmuckstück ist das frisch sanierte Wöhrder Totengräberhaus geworden. Während es von außen fast unverändert wirkt, fühlt man sich im Innern um Jahrhunderte zurückversetzt. Unter dicken Schichten von Farbe, Tapeten und Sperrholz sind nicht nur die originalen Holzdecken des 16. Jahrhunderts, sondern auch viele andere Details aus der Vergangenheit zum Vorschein gekommen. Der Stadtteil hat hier ein neues, kleines, aber feines Zentrum gewonnen.

Das Totengräberhaus ist auch Ausgangspunkt unseres diesjährigen Kirchweihrundgangs, der auf den Spuren der Vergangenheit durch den Stadtteil Veilhof führt. Einen kleinen Eindruck von dem, was es dort zu entdecken gibt, bekommen Sie durch den kleinen Aufsatz in diesem Heft.

Ihnen liebe Leserinnen und Leser wünsche ich eine schöne Kirchweih, wundervolle Sommertage und viel Spaß beim Lesen dieses Heftes. Ach ja: wenn es Ihnen gefällt, warum werden Sie nicht Mitglied im Vorstadtverein Wöhrd? Für nur 12 EUR im Jahr erhalten Sie nicht nur regelmäßig unser Mitteilungsheft. Sie unterstützen auch die Arbeit unseres Vereins für die Menschen in unserem Stadtteil!

Mit herzlichen Grüßen
Ihr Knut Engelbrecht

 

01-01-04 Wappen
01 QR-Code-VVWOEHRD
01 Titelbild 1

VORSTADTVEREIN
 NÜRNBERG-WÖHRD von 1877 e. V.

Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand

Titelb IMG_20170918_200

HOLEN SIE SICH UNSEREN
FLYER ALS
PDF.

AGBV
Arbeitsgemeinschaft
der Bürger-und Vorstadtvereine
Nürnbergs e. V.

Titel400

Copyright (c) Vorstadtverein Nürnberg Wöhrd von 1877 e.V.

Facebook
IMG_0000001_0004